Bianca,  Rigid heddle loom

Wie der Ashford Bandwebrahmen zusammengebaut wird

Wie der Ashford Bandwebrahmen zusammengebaut wird, nimmt euch mit durch alle wichtigen Schritte, damit ihr schnellstmöglich losweben könnt. Es gibt den Inkle loom mit einer möglichen Bandlänge bis zu 2,80m sowie die Inklette, die eine Bandlänge von 1,8m ermöglicht. Der Aufbau beider Modelle ist jedoch identisch.

Momentan bin ich ja gerade im Bandweben-Kurs bei Patricia Anne von der Knitographyfarm. Wir treffen uns sonntags abends um 21 Uhr auf Zoom und lernen viel über traditionelle norwegische Bänder. Dazu kommen noch Lektionen, die über die Woche verteilt im virtuellen Klassenraum eingestellt werden. Hier weben wir allerdings entweder am Gatterkamm-Webrahmen oder am Gurtrahmen (backstrap weaving). Im ersten Modul weben wir fünf einfache Bänder mit Baumwollgarnen, bevor wir ins nächste Modul aufsteigen und mit norwegischer Wolle schwierigere Bänder weben dürfen.

Wie der Ashford Bandwebrahmen zusammengebaut wird – das Material:

Der Inkle loom kommt mit Webschiffchen, Befestigungsklammer, einer Broschüre zum Bandweben lernen sowie einer Aufbauanleitung in Englisch zu euch.

wie der Ashford Bandwebrahmen zusammengebaut wird - das Material

Vor dem Zusammenbau schleift ihr bitte alle Teile sorgsam ab und gönnt ihnen anschließend eine Behandlung mit Bienenwachs.

Nach dem Trocknen nehmt ihr als erstes die große lange Strebe (im Bild ganz vorn) sowie die zwei gleichgroßen breiten Bettchen in der Mitte und schraubt diese an der großen Strebe fest.

wie der Ashford Bandwebrahmen zusammengebaut wird - der erste Schritt

wie der Ashford Bandwebrahmen zusammengebaut wird - Schritt 1

Ihr nehmt dann die zwei Holzleisten (im Bild vorn mit AshfordLogo sowie gleich große oben rechts im Bild) und fügt auch diese an die große Strebe. Achtet bitte darauf, dass ihr nach der ersten Strebe den runden Holzstab einfügt, der dazwischen liegt!

Wie der Ashford Bandwebrahmen zusammengebaut wird - Schritt 2

Zum Schluss schraubt ihr noch den Spannungsregler an, fügt alle Holzstäbe ein und klopft euch auf die Schulter. Fertig! Ja, ihr lest richtig, so schnell geht das. Ihr seht, wie der Ashford Bandwebrahmen zusammengebaut wird, ist keine Raketenwissenschaft.

wie der Ashford Bandweben zusammengebaut wird - Schritt 3

Diese Bänder habe ich auf dem Rigid heddle loom gewebt, sollen aber ein Beispiel dafür sein, was möglich ist. Dies sind allerdings  absolute Anfängerbänder! Das Bandweben macht viel Spaß und man kann damit so viele tolle Sache machen, Pullover verzieren, Haarbänder, Geschenkbänder und vieles mehr.

Der Herbst und Winter wird in jedem Fall bunt bei der Schiffchenschieberin 🙂

Wie der Ashford Bandwebrahmen zusammengebaut wird - Bänder

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.