Schulwebrahmen bespannen Schiffchenschieberin
Fertig gewebt

Tutorial – Schulwebrahmen bespannen

Das Votum der kleinen Umfrage bei Instagram war eindeutig. Auf die Frage „Schulwebrahmen bespannen“ oder „Fransen und Co.“ fiel das Ergebnis deutlich zugunsten des Schulwebrahmens aus. Da euer Wunsch mein Befehl ist, hier nun also das Tutorial – Schulwebrahmen bespannen. Viel Spaß!

Was ihr braucht:

Schulwebrahmen Schiffchenschieberin 01 Kettgarn - Schiffchenschieberin - Garnhuset i Kinna

  • Eine kleine Garnschere, braucht man bei Handarbeiten immer.
  • Einen Schulwebrahmen. Diese gibt es in unterschiedlichen Ausführungen. Manche haben einen „Gatterkamm“ in der Mitte, andere haben zwei Stäbe an den Seiten, um das Gewebe zu stabilisieren und gleichmäßiger geraten zu lassen.
  • Dazu noch ein Kettgarn. Ob euer Garn kettgarntauglich ist, könnt ihr wie folgt testen: Ihr legt das Garn um beide Hände, über die Daumen und ruckt einmal kräftig daran. Hält es stand, ist es gut. Reißt es, taugt es immer noch als Schussgarn. Hier wird ja kein Garn verschwendet, gell?! In diesem Fall nutze ich ein klassisches ungebleichtes Kettgarn aus dem Hause Garnhuset i Kinna. Prima eignet sich auch Catania aus dem Hause Schachenmayr.

Schulwebrahmen bespannen - Kettgarntauglichkeit - Schiffchenschieberin

 

Tutorial Schulwebrahmen bespannen – der Anfang

Schlaufen Schulwebrahmen Schiffchenschieberin Schulwebrahmen bespannen Schiffchenschieberin

Meistens beginne ich auf der linken oberen Seite. Hier mache ich einen Knoten durch den ersten Schlitz und führe das übrig gebliebene Garnfädchen unter und über den Häkchen lang, siehe Bild. Ihr führt nun den Kettfaden von oben nach unten, dort um das Häkchen herum, wieder nach oben, nächstes Häkchen umschlingen und so weiter. Dabei passt ihr auf, das der Faden immer auch durch den  jeweils nächsten Schlitz des Gatterkammes geführt wird. Dieses macht ihr bis zum Ende, schneidet den Faden ab – keine Panik – macht wieder einen Knoten und führt das Fadenende unter den Häkchen entlang, ca. 4-5 Stück. Dann ist die erste Lage Kettfäden bereits gespannt, yay. Ging doch fix, oder?!

Tutorial Schulwebrahmen bespannen - Kettfaden Tutorial Schulwebrahmen bespannen - Kettfaden2

Den nächsten Schritt beginne ich meist auf der rechten Seite, verknote meinen Faden oben, führe das Reststückchen unter den Häkchen entlang und den Kettfaden nach unten um den ersten Haken herum. Hierbei muss nun darauf geachtet werden, dass der Faden durch den kleinen Schlitz des Gatterkamms (rechts des großen) geführt wird. Dann geht es direkt so weiter wie vorher. Links angekommen, wird wieder geknotet und geschaut, ob sich beide Fächer gut öffnen lassen. Dazu zieht ihr den Gatterkamm einmal zu euch, schaut was passiert und einmal von euch weg und schaut, was passiert.

Tutorial Schulwebrahmen bespannen - Fachbildung1 Tutorial Schulwebrahmen bespannen - Fachbildung2 

Und schon kann der kreative Teil beginnen – happy weaving. Hier erzähle ich euch auch gern, wie ihr einen tollen Farbverlauf weben könnt, die creative cloth challenge zeigt euch tolle Ideen für den Schulwebrahmen.

Tutorial Schulwebrahmen bespannen - fertig

Ihr lieben, das war schon das Tutorial Schulwebrahmen bespannen. Ich hoffe, es hat euch gefallen? Welchen Wunsch darf ich euch als nächstes erfüllen oder wollt ihr euch überraschen lassen?

Herzlich, Bianca

 

 

8 Comments

  • Bert

    Die Frage ist nur, wie der Rahmen bespannt wird, wenn das Werk länger sein soll als der Rahmen, also nach und nach auf dem Werkbaum aufgewickelt wird. Wie lässt sich eine gleichmäßige Spannung der Kettfäden beim Aufwickeln auf den Kettbaum erreichen?

    • E.Besten+Mennes

      Hallo Bert,
      das funktioniert genauso wie beim großen Webstuhl! Waren- und Kettbaum mit Schraubzwingen am Tisch befestigen und die Kettfäden aufziehen. Bei größerer Länge ( die Kettfäden vorher schären) hält eine zweite Person den Kettbaum! Dann Kettfäden aufwickeln. Am Anfang Papierstreifen nicht vergessen!

  • Aradina

    Hallöchen,
    mein Sohn möchte immer weben. Bisher haben wir einfach nur ein Holzbrett und Nägel verwendet. Doch beim heutigen Versuch, einen Webrahmen zu basteln bin ich kläglich gescheitert (obwohl ich handwerklich sehr geschickt bin). Nun hab ich uns einen großen Webrahmen gekauft und bin beim surfen über deine Webseite gestolpert. Vielen Dank für das Tutorial zum Thema bespannen.

    Doch was noch sehr interessant ist, ist bei deinen Tutorial-Fotos das gewebte Tuch darunter 😀
    Mich interessiert vorallem, was das für ein Garn ist, denn mit dem großen Webrahmen kann ich sicher auch Tischläufer selber weben. Über eine Rückmeldung würde ich mich sehr freuen . 🙂

    Liebe Grüße,
    Aradina

    • Bianca

      Liebe Aradina,

      ich bin schwer begeistert, dass dein Sohn webt! Meiner fand es jetzt in der 4. Klasse total blöd und war froh, dass Corona das Projekt gekreuzt hat…Hmpf

      Die weiterführenden Artikel werden absolut zufällig gewählt, daher weiß ich grad nicht, welches Tuch du genau meinst – wie sah es aus, dann helfe ich gern weiter 🙂

      Herzlich
      Bianca
      P.S.: Und deinem Sohn ganz viel Spaß beim Weben!!!

      • Aradina

        Hallo Bianca,
        mein Sohn ist 11,5 und er macht auch gerne einfach mal lange Schlangen aus Wollresten mit der Strickliesel und natürlich weben. Vermutlich werden wir zusammen etwas weben, zum Bsp. nen Tischdeckchen oder für die Fensterbank, mal sehen 🙂

        Wenn der Webrahmen mal frei ist, dann hab ich damit vor einen Tischläufer zu weben, wir haben ja den großen von der Allgäuer Schulwebrahmen.

        Zum Tuch:
        Es war das Tuch, dass Du im „Tutorial Schulwebrahmen bespannen“ als Unterlage verwendet hast mit Rosa-Lila-Farbtöne. Hier ein Link direkt zum Bild: https://www.dieschiffchenschieberin.de/wp-content/uploads/2018/04/Schulwebrahmen-fertig-225×300.jpg

        Dir auch viel Spaß beim Weben und danke, für deine Tutorials hier 🙂

        Liebe Grüße,
        Aradina

        • Bianca

          Ich bin immer noch neidisch auf deinen Sohn, meiner ist ein Jahr jünger…

          Ah, jetzt verstehe ich. Das ist mein allererstes Gewebe und Zitron Trekking, handgefärbt von Kieler Wolle

          Alles Liebe

          • Aradina

            Danke Dir 🙂
            Ist das Sockenwolle? Kann die Farbe davon leider nicht finden 🙁
            Die würde mir ja sogar als Sockenpaar gefallen (da muss ich mich auch wieder ranhalten, meine beiden Männer brauchen dringend wieder welche, vorallem der Kurze 😉

          • Bianca

            Ja, es ist Sockenwolle. Ich weiß jetzt gar nicht, ob Kim dieses Garn noch hat 🙁

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.