Farbverlauf weben

Wie lässt sich ein Farbverlauf weben? Als ich neulich durch Instagram stöberte, stieß ich auf Frau Feinmotorik und Farbverläufe. So war mein nächstes Thema klar: Farbverlauf weben. Und by the way: Frau Feinmotorik veröffentlicht demnächst zwei Strickbücher, zu denen ich ihr ganz herzlich gratulieren möchte!!! Ich wünsche dir viele verkaufte Bücher, zufriedene Leser und wunderschöne nachgestrickte Dinge. Doch Weiter lesen...

Noch ein Wandteppich

Ein leerer Webrahmen macht mich traurig und ein Wandteppich ist recht schnell erstellt, doch dieser ist ein ganz besonderer, warum und wieso? Zu Beginn des Jahres habe ich am Fibreshare teilgenommen. Das ist in etwa Wichteln mit Garnen weltweit, wenn man möchte, national ist aber auch möglich! Ich bekam das fabulöseste Päckchen überhaupt von Babkatka , darin waren Garne Weiter lesen...

Buchtipp – Modern weben von Maryanne Moodie

„Modern weben„[Amazon Affiliate Link] von Maryanne Moodie ist der ideale (Wieder-)Einstieg in die wunderbare Welt der Weberei. Irgendwo auf den Dachböden der Republik findet sich sicherlich noch der ein oder andere Schulwebrahmen und vielleicht hat ja der ein oder die andere Lust, das Weben nochmal neu zu entdecken?! [Unbezahlte unbeauftragte Werbung, dieser Beitrag enthält Amazon Weiter lesen...

Fertig, Teil 2 – DIE Decke

Im letzten Jahr bat ich die liebe Kim von Kieler Wolle mir Wolle für ein Deckenprojekt zu färben. Ich schilderte ihr meine Vorstellungen, die sie perfekt umzusetzen wusste. Angewebt sah es dann so aus: Nun ist die Decke endlich fertig, zusammengehäkelt, Zöpfe gepflochten, Fäden vernäht und verwoben. Gewebt wurde auf meiner Kromski Harfe, Gatterkamm 40/10, Kette Schachenmayr Weiter lesen...

Fertig, Teil 1 – der Back to the eighties-Tischläufer

Nachdem der Back to the eighties-Neon-Tischläufer erfolgreiche Runden in der Waschmaschine gedreht hat, habe ich heute endlich Zeit gefunden, die Fransen und Fadenenden zu trimmen und nun liegt er bereits auf dem Esstisch. Gewebt wurde er auf dem Ashford SampleIt mit dem 40/10 Gatterkamm, Kette und Schuss schwarzes Catania von Schachenmayr, der Schuss wurde von den Weiter lesen...

Endlich online – wohoooo

Endlich online, die Schiffchenschieberin ist im Web angekommen. Ein Web-Blog im wahrsten Sinn des Wortes, ein Blog über das Weben. 🙂 Herzlich willkommen. Die einen zelebrieren heute den Valentinstag, andere verabschieden sich am Aschermittwoch vom Fasching in die Fastenzeit – und ich? Ich starte einen neuen Blog und lade euch in mein virtuelles Reich inmitten Weiter lesen...

Wie kommt eigentlich die Kette auf den Webrahmen?

Kette schären, dieser Prozess bereitete mir anfangs echte Bauchschmerzen. Ich hatte ziemlichen Respekt, zumal ich mir das anhand von YouTube-Videos beigebracht habe und niemanden vor Ort fragen konnte. Kette schären – kein Hexenwerk Ich möchte euch einmal zeigen, welche einzelnen Schritte notwendig sind, um schlussendlich mit dem Weben loslegen zu können, ohne Bauchschmerzen. Denn Kette Weiter lesen...

Weben – Das Standardwerk für den Gatterkamm-Webrahmen

[Unbezahlte Werbung, selbst gekauft, der Beitrag enthält Amazon Affiliate Links] Heute gibt es einen Buchtipp von mir: Das Standardwerk für den Gatterkamm-Webrahmen Weben – [Amazon Affiliate Link] Was für ein Buchtitel 🙂 Aber ob man rigid heddle loom oder Gatterkamm-Webrahmen sagt, spielt schlussendlich keine große Rolle… Der englische Titel passt auch etwas besser: „Inventive weaving Weiter lesen...