weaving made easy – Liz Gipson

Ihr sucht ein Einsteigerbuch mit nicht alltäglichen Projekten, versteht Englisch – dann greift zu „weaving made easy“ von Liz Gipson. Das zweite Buch der Autorin Handwoven home habe ich schon vorgestellt, im Artikel Bücher zum Weben hatte ich weaving made easy ebenfalls kurz angerissen. Aber auch diesem tollen Einsteigerbuch gebührt ein eigener Artikel. Liz Gipson Weiter lesen...

5 day weaving cloth challenge mit Amy McKnight

Die amerikanische Weberin Amy D. McKnight rief in den Sozialen Medien zur five day weaving cloth challenge auf. Ich mag ihren Instagram-Kanal, ihren YouTube-Channel und natürlich ihre Art sehr sehr sehr gern und so habe ich mich gefreut, teilnehmen zu können. Die Kette sollte schwarz sein, egal wie lang und breit (ich brauche genaue Angaben, Weiter lesen...

Bücher zum Thema Weben

Hier findet ihr eine Liste von Büchern zum Thema Weben. Die Liste hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit und zeigt lediglich meine persönliche Weberei-Bibliothek, die jedoch ständig erweitert wird. Ich habe meine Liste in Rigid heddle loom, Webstuhl und „Weben als Kunstform“ unterteilt. Die Bücher, die ich bereits näher vorgestellt habe, habe ich mit entsprechenden Links Weiter lesen...

Rigid heddle loom weben

Ein Wegweiser zum Rigid heddle loom weben war überfällig, so here it is. Ihr findet hier Links zu allen wichtigen Informationen rund um den Gatterkamm-Webrahmen. Im Prinzip ist dieser Artikel das Inhaltsverzeichnis meiner RHL-Artikel für den ersten Überblick 🙂   Rigid heddle loom weben – Basics Rigid heddle loom A-Z In diesem Artikel findet ihr Weiter lesen...

Webanleitungen entschlüsseln leicht gemacht

Webanleitungen entschlüsseln leicht gemacht – darum geht es heute im Blog. Ihr seht eine Anleitung, habt das Garn parat, der Rahmen wartet auf´s Einrichten und ihr verflucht die Anleitung? Das muss nicht sein. Heute entschlüsseln wir Webanleitungen für den Rigid heddle loom gemeinsam 🙂 Follow my blog with Bloglovin Bislang habe ich solche Anleitungen u.a. Weiter lesen...

Was ist eigentlich dieser Gatterkamm?

Ich habe einen Musterkamm von Kircher Webgeräte bekommen und beim Drehen und Wenden kam mir die Idee, einmal Grundsätzliches zum Gatterkamm aufzuschreiben. Am Gatterkamm passiert so einiges, doch was steckt eigentlich genau drin? Wie ihr ja wisst, liebe ich das Weben am Rigid heddle loom, dem Gatterkamm-Webrahmen. Im Englischen ist der Gatterkamm übrigens die heddle, ein Weiter lesen...

Frühlingsschal schnell gewebt

In der aktuellen Ausgabe der „Handwoven“ war eine Doppelseite Werbung der neuseeländischen Firma Ashford Wheels & Looms. Dort war der Spring shawl vorgestellt und erklärt. Ich war direkt angefixt, das Muster gefiel mir, mit dem Garn hatte ich noch nicht gearbeitet und ein Frühlingsschal vertreibt doch den Winter endgültig, oder?! Also hab ich das Garn Weiter lesen...

Mein Weg zum Muschelschal

Mein Weg zum Muschelschal wird so ein Tagebuch wie beim Mermaid Scarf Tagebuch. Da ich ja nun fünf Wochen nicht arbeiten kann/darf, muss ich mich beschäftigen, da ist ein solches Langzeitprojekt perfekt. Und ich muss mich so konzentrieren, dass ich nicht an Corona und seine Folgen denken kann. Da es ja nun schon ein Jahr Weiter lesen...

Hemstitching – das Tutorial für den Rigid heddle loom

Moin! Heute geht´s hier im Blog um Hemstitching, zu deutsch Hohlsaumstich. Meist nutze ich dies zur Sicherung des Gewebes zu Beginn und Ende des Stoffes, doch es gibt so viel mehr tolle Möglichkeiten. Zum Beispiel kann man so sein Gewebe wunderbar aufhübschen. Der Rigid heddle loom und seine unglaublichen Möglichkeiten – heute wählen wir statt Weiter lesen...

Ein Traum aus Yak, Kamel und Kaschmir

[Werbung, unbezahlt, unbeauftragt] Ein Traum aus Yak, Kamel und Kaschmir – handgewebt, mit Garnen aus der Mongolei. Im letzten Jahr postete die liebe  Frau Feierabendfrickeleien von einer Kickstarter-Kampagne mit Garnen von Ula+Lia aus der Mongolei. Da ich ja einen kleinen Yak-Fimmel habe (ja okay, ich gebe zu, er ist riesig!), konnte ich nicht widerstehen. Ich Weiter lesen...