• Fertig gewebt

    Fertig, Teil 1 – der Back to the eighties-Tischläufer

    Nachdem der Back to the eighties-Neon-Tischläufer erfolgreiche Runden in der Waschmaschine gedreht hat, habe ich heute endlich Zeit gefunden, die Fransen und Fadenenden zu trimmen und nun liegt er bereits auf dem Esstisch. Gewebt wurde er auf dem Ashford SampleIt mit dem 40/10 Gatterkamm, Kette und Schuss schwarzes Catania von Schachenmayr, der Schuss wurde von den Neon Minis aus dem Hause Kieler Wolle farblich ergänzt.

  • Bianca

    Back to the eighties

    Neon und die Achtziger gehören zusammen wie Pech und Schwefel. Geboren wurde ich 1976, daher habe ich die 80er in bester kindlicher Erinnerung, einfach alles war toll. Nena, Sandra, Stulpen, Aerobic, Zurück in die Zukunft und NEON-farben. Als ich die süßen Neon Ministränge bei der Lieblingswolldealerin Kim von Kieler Wolle entdeckte, musste ich umgehend bestellen. Geplant hatte ich damit ein ganz anderes Projekt, nun wird es ein Tischläufer. Aber beim Weben kommen mir grad die wildesten Ideen. In Neon. Back to the eighties mit der Schiffchenschieberin 🙂…

  • Kette schären _schiffchenschieberin16
    Rigid heddle lom - Gatterkamm

    Wie kommt eigentlich die Kette auf den Webrahmen?

    Kette schären, dieser Prozess bereitete mir anfangs echte Bauchschmerzen. Ich hatte ziemlichen Respekt, zumal ich mir das anhand von YouTube-Videos beigebracht habe und niemanden vor Ort fragen konnte. Kette schären – kein Hexenwerk Ich möchte euch einmal zeigen, welche einzelnen Schritte notwendig sind, um schlussendlich mit dem Weben loslegen zu können, ohne Bauchschmerzen. Denn Kette schären ist vieles, aber kein Hexenwerk. Zu erst einmal überlegt man sich natürlich, was man weben möchte und berechnet, im besten Fall, die benötigte Menge Garn. (Wie man dies berechnen…