Punch needle Stoffe

Punch needle Stoffe: Leinen, monk´s cloth, Jute

Heute geht es um die unterschiedlichen Punch needle Stoffe, was funktioniert, was nicht funktioniert.

[Unbezahlte Werbung, Markennennung, selbst gekauft]

Um gut punchen zu können, benötigt man einen Stoff, der ausreichend locker ist, um die Nadeln hineinstechen zu können, aber auch ausreichend fest, um die Schlaufen zu halten.

Hier seht ihr von links nach rechts: Leinen, monk´s cloth, Jute.

Punch needle Stoffe Jute, monk´s cloth, Leinen

Punch needle Stoffe

Monk´s cloth

Monk´s cloth monk´s cloth

Der Monk´s cloth besteht aus 100% Baumwolle. Gewebt ist dieser recht lose mit jeweils zwei Fäden in Kette und Schuss, eine sogenannte Panamabindung. Oft gibt es ihn mit weißen Streifen ungefähr alle 5 cm (2 inches) zur besseren Orientierung. Am besten funktioniert dieser mit 10-12 Löchern per inch (2.56 cm), hier springt keine Schlaufe zurück. Der Monk´s cloth ist perfekt zum Punchen und funktioniert mit allen Nadelgrößen wunderbar. Durch die lose Verarbeitung löst sich der monk´s cloth beim Schneiden und Punchen etwas auf, das könnt ihr umgehen, indem ihr einmal mit der Nähmaschine im Zickzackstich den zu punchenden Bereich sichert. Es gibt ihn in vielen unterschiedlichen Farben. Außerdem ist der monk´s cloth nicht nachtragend, man kann ihn bis zu siebenmal punchen und wieder lösen, danach ist der Stoff dann wirklich ausgeleiert.

Monk´s cloth mit Punchstichen Monk´s cloth mit Punchschlaufen

So sieht dann übrigens der Stoff aus, wenn man ihn oft gepuncht und das wieder gelöst hat.

Punchneedlestoff der oft gelöst wurde

Rein optisch ähnelt der monk´s cloth dem Aida-Stoff, der zum Sticken sehr beliebt ist, aber die Punch-Schlaufen hält dieser nicht.

Jute

Jute

Der große Nachteil an Jute ist leider, dass sie nicht sonderlich langlebig ist. Hiermit also bitte nichts punchen, was für die Ewigkeit gedacht ist. Als Einstieg und zum Testen funktioniert es aber wunderbar. Man sieht die Löcher, ohne dass man sie zählen muss. Die Löcher lassen sich nicht so gut entfernen wie beim Monk´s cloth.

Punch needle Stoff Jute im Schnapprahmen mit Oxford Punch needle Jute zum Punch needle - gepunchte Löcher Jute mit Schlaufen und Stichen

Leinen

grob gewebtes Leinen

Zuerst habe ich die Oxford 14-Punchneedle benutzt, diese war sehr schwergängig und das Gepunchte sieht sehr unordentlich aus. Spaß hat das auch nicht wirklich gemacht. Dann habe ich die Lavor-Punchneedle genommen, hiermit ging es prima.

Leinenstoff und die Oxford Punchneedle 14 Leinenstoff mit Lavorpunchneedle und Amy Oxford Punchneedle 14 Leinen Punchschlaufen

Fazit:

Ich selbst punche am liebsten mit dem Monk´s cloth, aber es macht auch Spaß, mal andere Stoffe auszuprobieren. Wie gesagt, gerade mit der Lavor puncht es sich prima mit Leinen. Zum Testen reicht die günstige Jute, aber beständig ist anders. Am meisten Spaß macht einfach der Original monk´s cloth, dieser hält allem stand und lässt sich mehrfach punchen.

 

Punch needle bei der schiffchenschieberin:

Weitere Artikel, u.a. ein Punchneedle von A-Z findet ihr hier:

Die Amy Oxford Punchneedles und meine Rezension ihres Buches

Interview mit Kelly Wright und ihr Buch „Punch needle – 20 coole Projekte für die Stanznadel“.

Mehr über die unterschiedlichen Schlaufen und Stiche

Welche Fehler auftreten können und was ihr dagegen tut – das Troubleshooting

Welche Stoffe funktionieren, welche nicht und was für Nadeln es noch gibt und den Unterschied zwischen Punch needle und Sticken erkläre ich euch.

Punch needle-Zubehör von Rico Design.

 

Punch needle-Zubehör bekommt ihr in folgenden Shops:

DKW-Construction – Kelly Wright, The joyful punch, HalfbirdmonaIdee Creativ

Dieser Beitrag ist Teil der Party von Caros Fummeley

Happy punching, eure Bianca

Pin mich:

Punch needle Stoffe, Jute, Leinen, Monk´s cloth, was funktioniert, was nicht #punchneedle Punch needle Stoffe, Jute, Leinen, Monk´s cloth, was funktioniert, was nicht #punchneedle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.