Punch needle – 20 coole Projekte für die Stanznadel – Rezension

Punch needles, Buch und Gepunchtes

Das Buch “Punch needle – 20 coole Projekte für die Stanznadel[Amazon Affiliate Link] von Kelly Wright ist im Stiebner Verlag erschienen, hat 128 Seiten, die ISBN 978-3-8307-2066-9 und kostet 19,90 €.

[Werbung, das Buch wurde mir kostenfrei zur Verfügung gestellt. Der Beitrag enthälte Affiliate Links]

Punch needle – 20 coole Projekte für die Stanznadel

Zuerst lernen wir natürlich die sympathische Autorin kennen, die ich auf der h+h interviewen durfte (Interview mit Kelly Wright) und stundenlang mit ihr hätte quatschen können. Kelly puncht seit vierzig Jahren und lässt uns nun an ihrem Wissen teilhaben. Das grundlegende Werkzeug wird vorgestellt (wer nicht weiß, wie die Oxford Punch needles ausschauen, hüpft kurz zu meinem Blogartikel). Es geht um Punch needles, Stoffe, Garne und Rahmen. Grandios die Auflistung der einzelnen Nadeln bzw. Nadelstärken und die dazu passende Wollstärke. Was man neben Nadel und Stoff noch benötigt, erklärt die Autorin auch. Zum Thema Stoff erklärt Kelly warum und wieso es der besondere monk´s cloth sein muss, was funktioniert und was nicht. Die Berechnung der Wollmenge wird auch erklärt.

Spielteppich gepuncht - für Kelly damals ausschlaggebender Punkt

Mit einem Spielteppich, oder besser gesagt, mit der Geschichte eines Spielteppichs, fing alles an. Kelly Wright hörte kurz vor Weihnachten die Geschichte eines Jungen, der vor dem Nähzimmer seiner Mutter merkwürdige Wollreste fand und am Heiligen Abend einen Spielteppich geschenkt bekam. Kellys Schicksal war besiegelt, sie hatte ihr Herz an die Teppiche verloren und wollte alles Nötige lernen, um selbst so etwas herstellen zu können. So stieg sie in die bunte Welt des Zopfens, der Straminstickerei und des Punch needle Rug hooking ein und sie hat für die Zukunft noch so einiges vor. Es war klar, dass im Buch auf jeden Fall ein Spielteppich vorhanden sein muss. Verständlich.

Das Buch Punch needle 20 coole Projekte auf der h+h Köln 2019

Besonders gefällt mir, dass Kelly ihre eigene Punch needle-Welt geschaffen hat und nicht einfach “nur” das bisherige Standardwerk von Amy Oxford [Amazon Affiliate Link] übersetzt und mit ein paar eigenen Ideen gefüllt hat. 20 wirklich coole Projekte haben es ins Buch geschafft, von einfach bis fortgeschrittener Anfänger, alle bild- und detailreich beschrieben und entsprechend gut nach zu arbeiten. Auf jeder Seite ihres Buches liest man Kelly heraus, ihre Ideen, ihre Kreativität, ihre Leidenschaft. 40 Jahre Erfahrung sprechen für sich.

Kapitel 1 – Erste Schritte

Jetzt geht es richtig los. Kelly Wright erklärt, wie man Vorlagen richtig überträgt, den Rahmen bespannt, die Nadeln einfädelt und die unterschiedlichen Stichgrößen und -arten. Was es bei Kurven, Ecken, Punkten und Borten zu beachten gilt, wird ausführlich erklärt. Wie man Hintergründe puncht und wie man verschiedene Formen mit Leben füllt.

Dieses Grundlagenkapitel sollte komplett durchgearbeitet werden, damit ist man aber bereits bestens gewappnet für das Abenteuer Punch needle. Es ist wie eine Unterrichtsstunde bei Kelly persönlich. Sie nimmt den Leser an ihre Hand und führt Stich für Stich durch das Projekt.

Buchseiten Punch needle 20 coole Projekte für die Stanznadel Buchseiten Punch needle 20 coole Projekte für die Stanznadel

Kapitel 2 – Versäubern und säumen

Dieses Kapitel ist ein unglaublicher Fundus und so bislang noch nicht in Deutschland da gewesen. Hier geht um das Versäubern und Säumen der Arbeit. Hier lernt man, wie man die Schlaufen zähmt – die manchmal ein echtes Eigenleben führen – und an Ort und Stelle bringt, wie Ränder gesäumt werden. Es gibt Anleitungen zum (Ver-)Nähen (z.B. eine Kissenhülle sowie ein Utensilo) und es geht um die Reinigung der gehookten Teppiche. Ich habe hier sehr viel gelernt. Das Tolle an Kelly ist auch, dass sie seit vierzig Jahren puncht und dementsprechend Erfahrung hat, dennoch verliert sie nicht die Geduld, wird nie Frau Oberlehrerin, sondern nimmt jeden an die Hand, weiß welche Fragen auftauchen könnten und so puncht man sich gemeinsam durch die Projekte.

Monk´s cloth, Garne, Wollstreifen, Punchneedles

Kapitel 3 – Erste Projekte

Die Augen aufschlagen, sich räkeln und dann auf einem wunderbaren selbst gepunchten Bettvorleger in den Tag starten. Das Kind beim Spiel auf dem selbst gepunchten Spieleteppich beobachten, dabei die Teetasse auf den gepunchten Untersetzer stellen, die neuen skandinavischen Wandbilder betrachten und der Lieblingsblume eine himmlische Blumentopfmanschette gönnen. Das und noch viel mehr ist möglich. Und es gibt sogar ein Projekt, wo man Stricken und Punchen verbindet.

Punch needle 20 coole Projekte für die Stanznadel

In gewohnt sympathischer Art erklärt Kelly jedes Projekt so, als säße man bei ihr in einer Punch needle-Stunde. Ihre Bilder sprechen für sich und klären alle offenen Fragen. Mit dem Grundwissen aus Kapitel 1 und 2 sind so bereits schnell fabelhafte Projekte bereit, von der Nadel zu hüpfen.

Kapitel 4 – Kissen, Taschen & Co.

Zum Schutz der Punch needles bietet sich natürlich ein Mäppchen an, aber auch Kissen werden erstellt, Babyrasseln, Taschen, Patches, ein Fußhocker und natürlich gibt es auch das Kakadubild vom Titelbild zum Nachpunchen. Ich muss zugeben, das Kissen mit Armlehnen hat mich erst etwas irritiert, aber wenn mein Rücken so weitermacht, ist es genau das richtige nächste Projekt. Die Patches sind eine zauberhafte Idee, Shirts auf zu peppen, Taschen oder was man einfach aufhübschen mag. Sehr sehr cool!

Buchseiten Punch needle 20 coole Projekte für die Stanznadel   

Bezugsquellen für alles, was das Puncherherz begehrt sowie zwei riesige Vorlagebögen runden das Buch ab. Auf den Vorlagebögen finden sich alle Projekte samt Details, aufbewahrt werden diese im praktischen Schuber am Buchende. Top!

Mein Fazit:

Das Buch “Punch needle 20 coole Projekte für die Stanznadel[Amazon Affiliate Link] von Kelly Wright ist ein rundum gelungenes Buch. Hier gibt es neben coolen Projekten unglaublich viel Fachwissen, Hintergrundinformation und Inspiration für alles, was man zum Trend-Thema “Punch needle” wissen muss. Kelly macht Lust auf mehr und zeigt, dass Punch needle nicht nur kleine Bildchen im Stickrahmen sein müssen, sondern gewährt uns einen  faszinierenden Einblick in eine unglaublich vielseitige Welt der Garne. Auch wenn Punch needle grad im Trend ist, Kelly zeigt auf, was man für tolle langlebige Projekte punchen kann.

Buchseiten Punch needle 20 coole Projekte für die Stanznadel

Ich persönlich hätte mir eine Doppelseite zum historischen Beginn des Punch needle Rug hooking gewünscht, verweise hier aber auf mein Interview mit Kelly, auch wenn ich das Gefühl habe, noch mehr wissen zu müssen. Vielleicht erfahren wir hierzu ja etwas mehr im zweiten Band. Das ist mein einziger kleiner Kritikpunkt. Nie zu vor habe ich ein Handarbeitsbuch gesehen, dass Anfänger anspricht, aber auch in die Tiefe geht, ohne zu überfordern. Mit diesem Buch erhält man Zutritt in eine neue aufregende Welt der Textilarbeit. Doch eine letzte Warnung, ihr werdet schnell am Haken hängen, Needle punching macht süchtig!

Happy punching – und viel Spaß beim Lesen und Nacharbeiten – was puncht ihr als erstes?

 

Punch needle bei der schiffchenschieberin:

Weitere Artikel, u.a. ein Punchneedle von A-Z findet ihr hier:

Die Amy Oxford Punchneedles und meine Rezension ihres Buches

Kelly Wright im Interview und eine Rezension ihres Buches 

Mein Besuch beim Punch needle Workshop bei halfbird

Mehr über die unterschiedlichen Schlaufen und Stiche

Welche Fehler auftreten können und was ihr dagegen tut – das Troubleshooting

Welche Stoffe funktionieren, welche nicht und was für Nadeln es noch gibt und den Unterschied zwischen Punch needle und Sticken erkläre ich euch.

Und natürlich feiert dieser Artikel eine feine Party bei Caros Fummeley

Pin mich:

Rezension des Buches "Punch needle 20 coole Projekte für die Stanznadel" von Kelly Wright. #punchneedle Rezension des Buches "Punch needle 20 coole Projekte für die Stanznadel" von Kelly Wright. #punchneedle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.