Loop weben Svensk sommaren

Loop weben _Schiffchenschieberin09

Ihr wollt also die Geschichte lesen, wie ich einmal einen Loop weben wollte?

Loop weben oder eine Erinnerung an den Sommer 2018

Ich mag ja Skandinavien, besonders Schweden, das wisst ihr ja bereits, oder?! Die Zeitschrift Väv habe ich euch vorgestellt und euch in die faszinierende Seidenweberei Almgren mitgenommen. Auf meine Frage, ob jemand schwedische Handfärber kennt, antwortete mir die gute Frau Jetztkochtsie, dass sie in Amsterdam bei Stephen&Penelope auf Fru Valborg gestoßen sei. Ich stöberte und stöberte und stöberte und konnte mich nicht entscheiden. Da entdeckte ich das Garn „luxe fingering“, das aus 50% Merino und 50% Seide besteht und bestellte drei Stränge in Amethyst, Oak und Once. Innerhalb von zwei Tagen waren die Garne bei mir – by the way:

Liebe Deutsche Post, eine Warensendung aus Schweden braucht 48 Stunden ans Ziel, eine Warensendung inländisch 240 Stunden.

Die Garne haben etwas Schiffchenschieberin-Look und ich wollte daraus einen Loop weben. Also, Garn gewickelt, Rahmen klar gemacht und los gewebt.

Loop weben _Schiffchenschieberin01 Loop weben _Schiffchenschieberin02 Loop weben _Schiffchenschieberin04

Hier könnt ihr sehen, was ich für das Schären der Kette benötige: Rahmen, Schere, Garn, Einziehhaken, Schärpflock. In der Mitte seht ihr die Fäden ordentlich auf dem Pflock. Das dritte Bild zeigt den Glanz des Garns. Ja, es sieht erstmal chaotisch aus, aber auf dem nächsten Bild sieht es doch schon wieder besser aus, oder?!

Loop weben _Schiffchenschieberin05

Hier ist der Rahmen endlich fertig zum Weben und bereits angewebt. Das Garn ließ sich hervorragend verarbeiten und war bereits auf dem Rahmen himmlich weich.

Das Muster

Nach einigen Reihen Leinwandbindung und Saumstich habe ich mir den Pickupstick geschnappt, den Gatterkamm ins untere Fach positioniert und die Fäden 1unten, 1 oben usw auf den Stick gezogen. Die Webfolge war diese:

1) Gatterkamm oberes Fach – normal weben

2) Gatterkamm neutrale Position, Pickupstick am Kamm hochkant stellen – weben

3 ) Gatterkamm oberes Fach – normal weben

4) Gatterkamm unteres Fach – normal weben

5) Gatterkamm oberes Fach, Pickupstick flach an Kamm schieben – weben

6) Gatterkamm unteres Fach – normal weben

Loop weben _Schiffchenschieberin08 und so sieht es dann aus.

Zum Schluss habe ich dann wieder einige Reihen Leinwandbindung samt Saumstich gemacht und den Schal vom Rahmen genommen. Schon beim Abnehmen kam ich aus dem Staunen kaum noch heraus, so wunderschön ist er geworden. Doch natürlich durfte er erstmal ein Entspannungsbad nehmen, im guten Eucalan Eukalyptus, dann an der frischen Luft trocknen. Zu guter Letzt habe ich noch eine kleine Borte gehäkelt (nur feste Maschen) und den Schal so auch zum Loop zusammengehäkelt.

Loop weben _Schiffchenschieberin10

Fertig. Und auch wenn wir in diesem Sommer nicht in Schweden, sondern in Dänemark waren, heißt er Schwedischer Sommer. Als Erinnerung an einen Sommer, der seinesgleichen sucht. Fest steht, dass dieser Loop wohl mein Lieblingsstück in diesem Herbst/Winter wird. Ich liebe die Farben, das Garn, einfach alles. Auf dem Bild seht ihr weitere Garne von Fru Valborg, zwei Stränge Goblin (das dunkelgraue) sowie zwei Stränge „Down by the lake“ und eine Tasse.

Die Tasse zeigt die schwedische Stadt Eksjö, wo Fru Valborg ihre fabulösen Garne färbt. Diese Tasse bekam ich von meiner lieben Grafikerin Miriam aus der Wächtersbacher Keramik, die übrigens in Brachttal liegt. Ja, was es hier bei uns alles Feines gibt 🙂

Übrigens hat der Mann von Fru Valborg (fruvalborgdrengen) gerade ein phänomenales Strickmuster veröffentlicht, das in keiner Handarbeitsbibliothek fehlen darf – Big Bubbas Beer Bag Ravelry

Was kommt nach dem Loop weben?

Das nächste Projekt steht auch schon in den Startlöchern, der Krokbragd-Weavealong von Kelly Casanova. Wieder etwas Skandinavisches 🙂 Und das nächste Projekt mit Fru Valborg-Garn hängt am Haken, der History of Trees-Shawl zum ReadWithMeCAL2018. Terminstress pur aktuell…und was werkelt ihr so? Habt ihr eigentlich bei der Hitze gecraftet oder einfach die Sonne genossen? Einen guten Start in die neue Woche wünscht eure Schiffchenschieberin 🙂

Dieser Artikel ist Teil von Caros Linkparty 

Loop weben _Schiffchenschieberin13 Loop weben _Schiffchenschieberin14

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.