Log cabin weben

Auf den ersten Blick sieht das Log cabin-Muster verteufelt kompliziert aus, doch hierbei handelt es sich um simple Leinwandbindung, der entscheidende Punkt ist das Schären. Doch nun alles ganz in Ruhe…

Schon lange hatte ich mit diesem Muster geliebäugelt, doch irgendwie fiel mir nie das richtige Garn in die Hände. Perfekt ist auch dies Garn nicht für das geometrische Muster in Blockhütten-Optik, doch ich wollte es probieren.

Logcabin _02schiffchenschieberin

Log cabin – das Schären

Das Garn ist Merino Classic in den Farben “Goblin” (Dunkel) und “Auntie Violet” (Hell). Da beide Garne etwas bunt gesprenkelt sind, kommt das Muster nicht immer soooo klar heraus, wie es z.B. bei monochromem Gelb und Schwarz gewesen wäre.

Ich habe auf dem Ashford SampleIt 25 cm Breite gearbeitet, mit einem 50/10-Gatterkamm, sprich es stehen zum Schären 60 Schlitze zur Verfügung. 58 benötigen wir “nur”. damit wir 118 Kettfäden bekommen. Ich beginne immer von rechts, aber das ist Geschmackssache.

H-hell / D-dunkel

H D H D H D H D H D H D H D H D H D H D H D H D H D D D H D H D H D H D H D H D D D H D H D H D H D H D H D H D H D

Dann wird wie folgt eingefädelt:

Löcher:  D D D D D D D D D D D D H H H H H H H D D D D D H H H D D D D H H H D D D D D H H H H H H H D D D D D D D D D D D D

Schlitze: H H H H H H H H H H H H D D D D D D D D H H H H D D D D H H H D D D D H H H H D D D D D D D D H H H H H H H H H H H

Ich hab das Ganze nochmal in einem Bild festgehalten, dann wird es vielleicht deutlicher?!

Logcabin _12schiffchenschieberin

Wenn ihr das geschafft habt, klopft ihr euch auf die Schulter, jetzt beginnt der Spaß – auf zum Weben

Logcabin _07schiffchenschieberin

Log cabin – das Weben

Ihr webt nun (z.B. von rechts) erst eine Reihe dunkles Garn im oberen Fach, dann eine Reihe (auch von rechts) im unteren Fach mit hellem Garn. Hier müsst ihr darauf achten, dass sich die Fäden an der Kante überkreuzen!

Dann webt ihr, diesmal von links, beide Garne zurück, wieder mit wechselndem Fach, und achtet auf die Fäden an der Kante! Wenn ihr den dunklen Faden einmal durchs obere Fach und dann direkt durchs untere webt, ändert ihr das Muster. So einfach ist das. Es ist wirklich schnöde Leinwandbindung mit besonders tollem Farbeffekt.

Logcabin _08schiffchenschieberin Logcabin _09schiffchenschieberin

Ihr webt bis zum Schluss, “näht” den Saumstich und schneidet dann die Kette ab. Nun ist die Zeit für Fransen, wenn ihr die möchtet. Ab in´s Entspannungsbad, trocknen, Fäden der Rückseite abschneiden und sich freuen 🙂

Ganz viel Spaß beim Weben wünscht,

Bianca

Was webt ihr grad Feines?

Logcabin _01schiffchenschieberin

 

Logcabin _13schiffchenschieberin Logcabin _14schiffchenschieberin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.