Kreativ weben am Rigid heddle loom
Rigid heddle loom

Kreativ weben am Gatterkamm-Webrahmen

Es gibt viele Vorurteile, dass kreativ weben am Gatterkamm-Webrahmen nicht wirklich möglich sei. Doch das stimmt nicht, auch sind zahlreiche Muster ohne weiteres möglich. Heute erweitern wir diese Mustermöglichkeiten. Wir spielen mit unterschiedlichem Anschlagen, Kammzügen, Farbverläufen, Garnresten, malen Bilder und vieles mehr. Nutzt, was ihr habt. Nicht mehr, nicht weniger. Und ja, das ein oder andere kennt ihr aus den Artikeln Farbverlauf weben und Wandteppich weben mit supercraftlab  das funktioniert auch auf unserem Rigid heddle loom. Ich habe die verschiedenen Techniken alphabetisch sortiert. Inspiriert durch die creative cloth challenge von Amy D. McKnight hatte ich große Lust, einiges für euch auszuprobieren. Dieser Artikel bietet keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit und wird garantiert immer wieder ergänzt werden. Falls ihr tolle Ideen habt, her damit!

Die Schwierigkeit liegt nicht darin, die neuen Ideen zu finden, sondern darin, die alten loszuwerden. John Keynes

Kreativ weben – was ist möglich?

Anschlagen

Ihr könnt beim Weben einfach mit dem Anschlagen spielen, mal ganz sanft, mal fester. Hierdurch entsteht auch ein schönes Muster, z.B. sechsmal sanft, zweimal fest usw.

Auch könnt ihr statt im 45° Grad mal ganz anders das Garn einlegen, z.B. wie zwei Berggipfel, dann anschlagen. Das ergibt ein sehr elastisches Gewebe mit lustigen Schlaufen. Und der Rand sieht nicht so ordentlich aus, aber ein bisschen Punk muss sein 🙂

Kreativ weben - Schlaufen

Schräg anschlagen ist natürlich auch möglich, so dass ein freies kleines (oder größeres) Dreieck entsteht.

Clasped weft – verschränkte Schussfäden

Sehr cool mit unterschiedlich mit unterschiedlich Garnstärken, z.B. lace und fingering. Auch möglich mit mehreren Garnen.

Kreativ weben - Clasped weft  Kreativ weben - clasped weft Kreativ weben - clasped weft Kreativ weben - Clasped weft

Ihr beginnt zwei neue Fäden, ein Faden an der linken Seite, der andere an der rechten (beide im gleichen Fach!). Dann zieht ihr das Schiffchen mit einem (hier der weiße) Faden durch, legt den (schwarzen) Faden darüber und zieht das Schiffchen so weit, wie ihr den Faden mögt. Ihr wechselt das Fach und macht immer so weiter.

Clasped warp – verschränkte Kettfäden

Was im Schuss funktioniert, klappt auch bei den Kettfäden.

Farben

Man kann z.B. zwei unterschiedliche Schussfäden gleichzeitig aufs Schiffchen wickeln.

 

Ein kreativer Geist findet immer eine Lösung.

Garnreste

schmeißt ihr bitte nicht mehr weg, sondern webt sie in Zukunft ein 🙂

Kreativ weben - Garnreste

Kammzug

Ihr habt vom Spinnen noch Kammzüge und wisst nicht, was ihr damit anstellen sollt? Verweben 🙂 Zum einen könnt ihr ein kleines Stückchen Kammzug abzupfen, einlegen und den regulären Schuss weben. Zum anderen könnt ihr aus dem Kammzug auch Schlaufen machen. Oder Soumak (s.u.) Ihr könnt den Kammzug auch ein wenig verzwirbeln, einlegen, Schlaufen ziehen, weben.

Kreativ weben - Kammzug

(ich hab mal einen Filter auf das Bild gelegt, um die Kontraste deutlich zu machen…)

Wahre Kreativität entsteht immer aus einem Mangel. Wolfgang Joop

Kettfäden auslassen

Die Überschrift sagt eigentlich schon alles 🙂 Ihr tut so, als hättet ihr einen Pickup stick in der Hand, nehmt aber das normale Schiffchen und lasst einfach hier und da ein paar Kettfäden aus. In der nächsten Reihe wieder andere und so weiter.

Kettfäden unterschiedlich texturiert

Ihr bindet das erste texturierte Garn am Kettbaum an, schärt normal soweit ihr mögt, überspringt dann einige Schlitze und macht dann weiter. Ein neues Garn anbinden und genauso weiter über die Breite der Kettfäden verfahren. Wenn ihr fertig seid, sichert ihr die Kette VOR dem Gatterkamm mit einem Knoten, lasst aber einiges an Kettfäden locker, schneidet das Chaos hinter dem Gatterkamm ab und bindet die Kette am Kettbaum komplett neu an. Dann fröhlich anfangen zu weben.
Kettfäden mal eng, mal weit
Einen interessanten Effekt bekommt man, wenn man einige Schlitze und Löcher mit mehreren Kettfäden füllt und/oder einige Schlitze einfach auslässt. Zufällig oder geplant über die gesamte Kettbreite verteilen.

Kreativ weben 

Malen

Doodle heißt ja Gekritzel, nennen wir es malen 🙂 Ihr legt hierzu einen Extrafaden in den Schuss und zieht ihn euch, wie ihr wollt. Als extra Schuss oder Kettfaden, wie ihr mögt. Sieht super aus mit texturierten Garnen.

Kreativität heißt, aus dem Chaos Ordnung zu schaffen. Georg Stefan Troller

Rya

Ich liebe ja diese vielseitigen Knoten sehr. Ich habe sie im Artikel Farbverlauf näher beschrieben.

Kreativ weben - Rya Kreativ weben - Rya

Ihr nehmt einen (oder auch mehrere Fäden gleicher Länge) und legt diese mittig über zwei Kettfäden. Anschließend zieht ihr die Fäden innen zusammen nach unten, fertig. 🙂

Kreativ weben - Ryaknoten Kreativ weben - Rya

Schlaufen

Schlaufen, Kammzug und doppelte Fäden

Ich habe euch im Muster weben-Artikel schon gezeigt, wie man Schlaufen in ein Webstück integrieren kann, daher hier nur der Vollständigkeit halber. Wenn ihr nur ein paar Schlaufen machen wollt, könnt ihr die auch einfach mit dem Finger ziehen. Denkt aber bitte immer daran, dass Schlaufen befestigt sein müssen, also sie benötigen mindestens eine stabilisierende Schussreihe oben drauf.

Kreativität bedeutet, aus zwanghaften Regeln auszubrechen, sich von seiner Phantasie dirigieren zu lassen, um erstaunliche Symphonien zu erzielen. Hedwig Staffa

Soumak

Auch so eine Lieblingstechnik von mir. Schaut dann wie gestrickt aus. (Nein, ich werde nicht stricken, niemals) Diese Technik habe ich im Artikel „Webschalsoumak“ erläutert.

Kreativ weben - Soumak Kreativ weben - Soumak Kreativ weben - Soumak

Also, ihr nehmt eine Summe X an Kettfäden und legt den Faden ÜBER das Bündel und zieht dieses darunter. Wenn ihr zwei Reihen Soumak macht, sieht es wirklich aus wie gestrickt 🙂 Es ist total einfach, wenn man einmal den Schwung raus hat.

Color and weave
Hier entsteht allein durch das Zusammenspiel meist zweier Farben das Muster. Wichtig hier, dass man sich vorher überlegt, ob man einen subtileren Kontrast will oder deutlich sichtbar. Anbei Vorschläge zum Einziehen der Kettfäden (A weiß, B schwarz, z.B.)
Houndstooth – AAAABBBBAAAABBBBAAAABBBB
Log cabin – ABABABBABABABAABABABABB

Wenn man etwas geschaffen hat, das zuvor nicht da war, scheint die Welt mehr zu leuchten. Neil Gaiman

Weben im gleichen Fach 

Ihr könnt einige Reihen im selben Fach weben, müsst beim Richtungswechsel aber darauf achten, den äußeren Faden mit einzuweben. Ich liebe diesen simplen Effekt.

Drei Reihen im gleichen Fach Kreativ weben - gleiches Fach

Zickzack-Schuss

Ihr könnt den Schuss wie im Zickzack einlegen und anschlagen, das gibt einen kleinen Knubbel, der ganz lustige Effekte macht.

Kreativ weben - Zickzack

 

Kreativität ist wichtiger als Kapital und Wissen. Helmut Weyh

Kreativ weben - Wandbehang

 

2 Comments

  • Viola Fischer

    Herrlich. Vielen Dank. Ich bin froh, dass ich auf diese Seite gestoßen bin. Ich habe schon einfache Schals im einfachen Freestil gewebt, angelehnt an Saori. Das macht mir unendlich Spaß. Aber an soviel verschiedene Möichkeiten habe ich nicht gedacht. Ab diesen Monat habe ich Zeit….. Und kann mich intensiv beschäftigen damit. Dankeschön fir die Inspiration. Viola

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.