Mermaid scarf – Weben mit Lesestab

Anhand des Mermaid scarf – Weben mit Lesestab zeige ich euch, was für unglaubliche Möglichkeiten der Rigid heddle loom bietet. Für ein solches Muster braucht man eigentlich einen Webstuhl mit 64 Schäften, doch wir bedienen uns einfach eines einfachen Gegenstands, dem Lesestab oder pick up stick. Wie ihr ja schon aus dem Muster weben-Artikel wisst, Weiter lesen...

Hands on rigid heddle weaving

Nach den Büchern “Weben Das Standardwerk für den Gatterkamm-Webrahmen” [Amazon Affiliate Link] und “The weaver´s idea book” [Amazon Affiliate Link] die beide relativ neu sind, stelle ich euch heute den Klassiker “Hands on rigid heddle weaving” [Amazon Affiliate Link] von Betty Linn Davenport vor. Das Buch ist 1987 erschienen, bietet daher nicht die modernsten Bilder Weiter lesen...

Mermaid Scarf das Tagebuch

Mermaid scarf das Tagebuch? Es gibt etwas Neues auf dem Blog. Auf meiner Reise zum fertigen Meerjungfrauenschal möchte ich euch mitnehmen und am Prozess teilhaben lassen. Immer, wenn ich etwas weiter gewebt habe, gibt es einen weiteren Eintrag hier. Samt Gefluche, Geheule und was sonst so auf mich wartet 🙂 Ich bin gespannt, wie lange Weiter lesen...

Kette und Schuss berechnen

Wie man die benötigte Garnmenge für Kette und Schuss berechnen kann, erkläre ich euch heute. Ihr habt vor, ein neues Projekt am Rigid heddle loom zu weben, habt ein spezielles Garn im Kopf und wisst nicht genau, ob es reicht? Dann könnt ihr es entweder wagen oder schnell eine kleine Rechnung aufmachen und seid auf Weiter lesen...

the weaver´s idea book

Jane Patrick hat mit “the weaver´s idea book” [Amazon Affiliate Link] eine Schatztruhe der Webmuster für den Rigid heddle loom geschaffen. Passend zum kürzlich veröffentlichten Artikel zum Muster weben am Rigid heddle loom, folgt nun die Rezension zur Mustersammlung. Gemeinsam mit Weben Das Standardwerk zum Gatterkamm-Webrahmen bilden diese zwei Bücher den Grundstock für das Rigid Weiter lesen...

Muster weben

Braucht man für faszinierende Muster wirklich einen Webstuhl? Nein, Muster weben am Rigid heddle loom ist eine wunderbare Steigerung der Leinwandbindung. Man benötigt lediglich einen (oder zwei) Lesestab/Lesestäbe (pickupstick), eine Häkel- und eine Stricknadel, und schon kann es losgehen. Einiges habe ich euch schon kurz vorgestellt, aber nun möchte ich einiges der Möglichkeiten vorstellen, die Weiter lesen...

Ashford SampleIt Tutorial – Zusammenbau

[Unbezahlte Werbung, Markennennung, selbst gekauft] Diesmal erkläre und zeige ich euch den tollen Rigid heddle loom “SampleIt” von Ashford und führe euch Schritt für Schritt durch den Aufbau. Zum ersten Bloggeburtstag am 14.Februar 2019 habe ich mir einen neuen Ashford SampleIt in 40 cm gegönnt. Die beste Gelegenheit, euch Schritt für Schritt alles Nötige zu Weiter lesen...

Weben – Vokabeln englisch – deutsch

In letzter Zeit erreichten mich einige Anfragen von Weberinnen to be, die für das Weben – Vokabeln englisch – deutsch benötigen. Sei es für englische Bücher, Artikel, Anleitungen oder schlicht für Videotutorials von Kelly Casanova, Ashford Wheels & Looms, Yarnworker oder so… Auch wenn diese Vokabelliste eine prima Ergänzung zum Basisartikel Rigid heddle loom ist, gilt die Weiter lesen...

Rigid heddle loom – was ist das eigentlich

  Der Aufbau eines Rigid heddle looms Auch wenn es unterschiedliche Hersteller gibt (Ashford, Glimakra, Kromski, Schacht), das Prinzip eines Rigid heddle loom ist immer gleich. Der rechteckige Rahmen, der Gatterkamm samt Halter für die unterschiedlichen Positionen des Gatterkamms, Bremsen, Warenbaum (vorn), Kettbaum(hinten). Manche Rahmen haben bereits einen Halter für einen zweiten Gatterkamm integriert, so Weiter lesen...

Wie kommt eigentlich die Kette auf den Webrahmen?

Kette schären, dieser Prozess bereitete mir anfangs echte Bauchschmerzen. Ich hatte ziemlichen Respekt, zumal ich mir das anhand von YouTube-Videos beigebracht habe und niemanden vor Ort fragen konnte. Kette schären – kein Hexenwerk Ich möchte euch einmal zeigen, welche einzelnen Schritte notwendig sind, um schlussendlich mit dem Weben loslegen zu können, ohne Bauchschmerzen. Denn Kette Weiter lesen...