Der Hashtag der Schiffchenschieberin

Der Hashtag der Schiffchenschieberin ist auserkoren, yay   Was ist denn eigentlich ein Hashtag? Ein Hashtag ist quasi ein Schlagwort, mit dem in sozialen Medien bestimmte Dinge gekennzeichnet und wieder auffindbar gemacht werden. Aktuelles aus dem Hause Schiffchenschieberin Aufgrund einer Bursitis im rechten Arm (ich erspare euch den deutschen Begriff) kann ich momentan nicht viel Weiter lesen…

Weben auf Mallorca – ein Besuch bei Bujosa Textil

Weben auf Mallorca? Ja, hier gibt es so viel mehr zu entdecken als Party, People und Ballermann. Das alte Handwerk Weben findet auch auf Mallorca statt, in einer ganz besonderen Art und Weise – die “llengues”-Stoffe in alter Ikat-Technik, einzigartig in Europa. Ein besonderer Tipp für alle, die einen Blick hinter die Kulissen eines alten Handwerks Weiter lesen…

Frühlings-weave along

Was ist ein “weave along”? Altkluge Antwort: Dasselbe wie ein knitalong, crochetalong nur im Weben 😉 Also, jemand gibt ein gemeinsames Thema oder eine Anleitung vor und die Lust darauf haben, weben daheim mit. Um den Frühling hervor zu locken gibt es bei Kelly Casanova (australische Weberin mit wunderbaren Anleitungen) einen Tischläufer zu weben Kelly Casanova Weiter lesen…

Endlich ist sie da – die Erica

Frau Erica Louet ist endlich da. Nach langer Wartezeit ist sie endlich gelandet. Gestern kamen zwei Pakete an, drinnen waren herrliche Garne, Spulen, ein Spuler, ein Bootsschiffchen UND Erica. Erica ist der neue Tischwebstuhl aus dem holländischen Haus Louet und bietet vier Schäfte auf 50 cm Breite. Mein Mann und ich haben sie heute aufgebaut und Weiter lesen…

Endlich online – wohoooo

Endlich online, die Schiffchenschieberin ist im Web angekommen. Ein Web-Blog im wahrsten Sinn des Wortes, ein Blog über das Weben. 🙂 Herzlich willkommen. Die einen zelebrieren heute den Valentinstag, andere verabschieden sich am Aschermittwoch vom Fasching in die Fastenzeit – und ich? Ich starte einen neuen Blog und lade euch in mein virtuelles Reich inmitten Weiter lesen…

Back to the eighties

Neon und die Achtziger gehören zusammen wie Pech und Schwefel. Geboren wurde ich 1976, daher habe ich die 80er in bester kindlicher Erinnerung, einfach alles war toll. Nena, Sandra, Stulpen, Aerobic, Zurück in die Zukunft und NEON-farben. Als ich die süßen Neon Ministränge bei der Lieblingswolldealerin Kim von Kieler Wolle entdeckte, musste ich umgehend bestellen. Geplant hatte Weiter lesen…

Decke Teil 3

Mein aktuelles Projekt auf der Harfe ist der dritte – und finale – Teil meiner Decke. Diese besteht aus drei einzelnen Teilen, die ich anschließend zusammennähe oder -häkeln werde, mal sehen. Zwei Teile sind bereits fertig. Kettgarn ist Schachenmayr Catania. Schussgarn ist ein wunschgefärbtes Merinogarn aus dem Hause Kieler Wolle , meine Haus- und Hoffärberin. By the way, Kim Weiter lesen…

Webrahmen Nummer 2

Der Webrahmen Nummer 2, ein Ashford Sample it loom mit 25 cm Breite. Neben der großen Harfe (80cm Breite) wirkt er winzig, doch in dem kleinen Kerl steckt ne Menge Gutes. Hier seht ihr meinen zweiten Webrahmen, einen Ashford SampleIt loom in 25 cm. Eigentlich als Musterwebrahmen gedacht, mag ich ihn total gerne zum nebenbei Weiter lesen…

Webrahmen Nummer 1 – so fing alles an

Wieso eigentlich Weben mit Herz und HARFE? Was hat eine Harfe mit Weben zu tun? Webrahmen Nummer 1, wie viele Rahmen kann ein Mensch denn haben? Das Alles erfahrt ihr hier… Mein erster Webrahmen, nach den Schulwebrahmen natürlich, war eine Harfe aus dem Hause Kromski. Der polnische Hersteller für wunderschöne Spinnräder stellt auch einen wunderschönen Weiter lesen…

Herzlich willkommen

Herzlich willkommen bei der Schiffchenschieberin. Auf diesem Blog findet sich alles rund um das Thema Weben, Webrahmen, Garne und natürlich Gewebtes. Mehr über die Schiffchenschieberin findet ihr hier. #weben #rigidheddleloom #väv #weaving #webenistmeinyoga #instaweaving #weaversofinstagram #mitliebegewebt #dieschiffchenschieberin #biancawebt