Loop weben Svensk sommaren

Ihr wollt also die Geschichte lesen, wie ich einmal einen Loop weben wollte? Loop weben oder eine Erinnerung an den Sommer 2018 Ich mag ja Skandinavien, besonders Schweden, das wisst ihr ja bereits, oder?! Die Zeitschrift Väv habe ich euch vorgestellt und euch in die faszinierende Seidenweberei Almgren mitgenommen. Auf meine Frage, ob jemand schwedische Handfärber kennt, antwortete mir Weiter lesen…

Schal weben mit Tee

Die Schiffchenschieberin erzählt euch von ihrem Projekt “Schal weben mit Tee” oder wie dieser hübsche handgewebte und handgefärbte Schal entstand… Was hat Tee mit weben zu tun? Eigentlich hat Tee mit weben nicht wirklich etwas gemein. Außer dass es sicherlich viele Weber gibt, die auch gern Tee trinken. Mich zum Beispiel 🙂 Als ich meine Weiter lesen…

PaillettenPerlenPlunderFAL Teil 2

[Werbung unbeauftragt, Markennennung] Es ist schon Juli, so raste der PaillettenPerlenPlunderFAL-Juni nur so dahin. Aber ich hatte ja noch ein zweites Projekt versprochen, darum geht es heute. Projekt 1 war der Paillettenschal. Projekt 2 sollte mit Perlen und Plunder zu tun haben, aber seht selbst… Eine Gardine weben Als ich neulich so in meiner Webstube saß Weiter lesen…

Ein gewebter Schal Finnland trifft Mallorca

Ein gewebter Schal Finnland trifft Mallorca   Wer mich kennt, kennt auch meine große Liebe für Skandinavien, aber auch meine Mallorcapassion. Bis 2013 haben wir diese Insel gemieden, doch dann wollten wir die erste Flugreise mit Kind wagen und wollten nicht stundenlang das Risiko eines schreienden Kindes auf uns nehmen. Also Mallorca. Man kann es Weiter lesen…

Der Colourblockschal Schiffchenschieberin

Der besondere Colourblockschal Schiffchenschieberin Neulich fiel mir beim Stöbern der Farbverlaufsschal Purlsoho auf, den wollte ich unbedingt weben. Aber auch der Ombre-Schal ist sehr hübsch und der weft floats…ich schweife schon wieder ab. Wie es schlussendlich erstmal der Colourblockschal Schiffchenschieberin wurde, erfahrt ihr hier. Post für die Schiffchenschieberin Wenn die Postfrau zweimal klingelt, ist der Jubel Weiter lesen…

Der Earth day weavealong

Der Earth day weavealong fiel mir auf Instagram ins Auge und sofort war klar, dass ich mitmache, auch wenn ich den Frühlings-Weavealong immer noch nicht fertig gewebt habe. Montag kommt endlich eine neue Folge Frickelcast, dabei lässt es sich super weben, wenn ich nicht ständig die tollen vorgestellten Dinge recherchieren müsste, aber ich schweife ab. Weiter lesen…

Noch ein Wandteppich

Ein leerer Webrahmen macht mich traurig und ein Wandteppich ist recht schnell erstellt, doch dieser ist ein ganz besonderer, warum und wieso? Zu Beginn des Jahres habe ich am Fibreshare teilgenommen. Das ist in etwa Wichteln mit Garnen weltweit, wenn man möchte, national ist aber auch möglich! Ich bekam das fabulöseste Päckchen überhaupt von Babkatka , darin waren Garne Weiter lesen…

Fertig, Teil 2 – DIE Decke

Im letzten Jahr bat ich die liebe Kim von Kieler Wolle mir Wolle für ein Deckenprojekt zu färben. Ich schilderte ihr meine Vorstellungen, die sie perfekt umzusetzen wusste. Angewebt sah es dann so aus: Nun ist die Decke endlich fertig, zusammengehäkelt, Zöpfe gepflochten, Fäden vernäht und verwoben. Gewebt wurde auf meiner Kromski Harfe, Gatterkamm 40/10, Kette Schachenmayr Weiter lesen…

Fertig, Teil 1 – der Back to the eighties-Tischläufer

Nachdem der Back to the eighties-Neon-Tischläufer erfolgreiche Runden in der Waschmaschine gedreht hat, habe ich heute endlich Zeit gefunden, die Fransen und Fadenenden zu trimmen und nun liegt er bereits auf dem Esstisch. Gewebt wurde er auf dem Ashford SampleIt mit dem 40/10 Gatterkamm, Kette und Schuss schwarzes Catania von Schachenmayr, der Schuss wurde von den Weiter lesen…

Was ich bislang so gewebt habe

  Hier gibt es eine kleine Auswahl an Dingen, die ich bislang gewebt habe. Dies ist mein erstes richtiges Gewebe, ein Tischläufer, gewebt auf der Kromski Harfe, mit gefärbtem Triologie-Garn in Kunterbunt von http://www.kieler-wolle.de Dies ist ein Schal, gewebt aus allen möglichen Brauntönen (in Kette und Schuss), der ein Geburtstagsgeschenk war und hervorragend zum neuen Wintermantel Weiter lesen…